HANS-JOACHIM MÜLLER, BAD ZWISCHENAHN

Grundschullehrer im Ruhestand

Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Lehrbeauftragter an der Universität Würzburg

Leiter des Zentrums "Kinderphilosophie" in Bad Zwischenahn

Leiter des Projekts "Philosophieren als Bestandteil wissenschaftlicher Grundbildung"

Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung des Philosophierens mit Kindern
Vorsitzende: Prof. Dr. Kerstin Michalik, Hamburg
Vorstand: Sylvia Rathaj, Chemnitz

VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Das Gespräch als Werk und Werkzeug,
    in: Helmut Schreier (Hrsg.), Nachdenken mit Kindern, Bad Heilbrunn 1999
  • Gerechtigkeit, Ich, Weltbetrachtungen,
    in: Wegweiser durch den Zwölfminutenwald, Leipzig 2001
  • Vom Blitzlicht zum Standbild,
    in: Grundschule, Westermann Braunschweig, 2002
  • Natur und Mensch, Zeit,
    in: Wegweiser für die Sofakisseninsel, Leipzig 2003
  • Gesprächskompetenz entwickeln,
    in: Grundschule, Westermann Braunschweig 2004
  • Kommentare zu Unterrichtseinheiten,
    in: Kunterbunt Lehrerband zum Sachbuch, Leipzig 2004
  • Philosophieren im Sachunterricht,
    in: Materialband Mensch, Natur, Kultur 1, Leipzig 2004
  • Gedanken symbolisieren,
    in: Müller/Pfeiffer(Hrsg.),
    Denken als didaktische Zielkompetenz, Hohengehren 2004
  • Was ist eigentlich Technik?,
    in: Grundschulunterricht, München 2005
  • Kind und Technik,
    in: Grundschulunterricht, München 2005
  • Die Semantik jenseits des Diskursiven,
    in: Michalik/Hößle, Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen, Baltmannsweiler 2005
  • Erzähl mir was vom Tod,
    in: Die Grundschulzeitschrift, Seelze 2005
  • Philosophieren im Sachunterricht,
    in: Materialband Mensch, Natur, Kultur 3, Leipzig 2005
  • Szenisches Spiel und Dialog: Medien der philosophischen Interpretation,
    in: Duncker/Nießeler (Hrsg.), Philosophieren im Sachunterricht, Münster 2005
  • Philosophieren mit Kindern,
    in: Jugendhilfe aktuell, Münster 2006
  • Selber denken macht schlau – Philosophieren mit Kindern als pädagogische Grundhaltung,
    in: Mitteilungen der NNA, Schneverdingen 2006
  • Moderieren statt kommentieren,
    in: Lernchancen, Seelze 2006
  • Ethische Aspekte des Sachunterrichts, moralische Entwicklung von Kindern und moralisches Urteilen,
    in: Kahlert, Götz, u. a. (Hrsg.),
    Handbuch des Sachunterrichts, Bad Heilbrunn 2007
  • Warum sollen Löwen schreiben können?,
    in: Die Kindergartenzeitschrift, Seelze 2007
  • Bilder, Bücher, Steine und Tod - Wege zum Philosophieren mit Kindern in Familie, Kindergarten und Schule
    3. überarbeitete Auflage (8/14) (Selbstverlag)
    Diese Broschüre können Sie für 5,-€ plus Porto 1,- € bestellen
  • Warum heißt ein Stein „Stein“?
    in: Die Kindergartenzeitschrift,  Seelze 2008
  • Deshalb kann der Rekorder auch Löffel heißen,
    in: klein&groß,  München 2008
  • Löffelvogel und Gabelelefant,
    in: Grundschule, Braunschweig 2008
  • Handelnd, denkend und fragend die Welt ergründen,
    in: 4 bis 8, Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, Bern 10/2009
  • Ist 7 viel?, in: Michalik/Müller/Nießeler (Hrg),
    Philosophie als Bestandteil wissenschaftlicher Grundbildung?
    LIT Verlag Berlin 2009
  • Mit Standbildern philosophieren, in: Grundschulunterricht 01/2010, Oldenbourg Verlag München, S. 16 - 19
  • Mit den Kleinen Großes Denken. Mit Kindern über Nachhaltigkeitsfragen philosophieren – Ein Handbuch (unter Mitarbeit von Susanne Schubert). Leuchtpol gGmbH 2011
    http://www.leuchtpol.de/veroeffentlichungen/handbuch-philosophieren.pdf
  • Philosophieren – ein gleichberechtigter Dialog. In: KITA Spezial 1/11. Kronach 2011
  • Im Museum wohnt das Besondere und das Schöne. Kinder denken über die Institution „Museum“ nach. In: Duncker/Müller/Uhlig(Hrsg.), Betrachten-Staunen-Denken. Philosophieren mit Kindern zwischen Kunst und Sprache. München 2012
  • Das Projekt „Philosophieren als Bestandteil wissenschaftlicher Grundbildung“. In: Information Philosophie, Lörrach  1/2012
  • Philosophieren über Nachhaltigkeit. In: undKinder, Heft 89/Juni 2012. Zürich 2012
  • Philosophieren als pädagogische Grundhaltung. In: TPS 1/12. Seelze 2012
  • Wenn wir alle glauben, dass wir eine Familie sind… . In: Die Kindergartenzeitschrift 2/12. Seelze 2012
  • Wer bin ich? Gibt es Wunder? Was ist Liebe?... Mit Kindern philosophischen Fragen nachgehen. In: Grundschule Sachunterricht Nr. 60, 4. Quartal 2013. Seelze 2013
  • Die Sache TOD. Mit Kindern über ein Tabuthema philosophieren. In: Grundschulunterricht/Sachunterricht, 1/2014. München 2014


IN EIGENER SACHE