SCHNUPPER- UND INHOUSE-VERANSTALTUNGEN

Philosophieren mit Kindern als pädagogische Grundhaltung

Inhouse-Veranstaltungen finden als ganz- oder halbtägige Veranstaltungen in ihrer Einrichtung statt.
Auch Schnupperkurse im Zeitraum von 19 – 22 Uhr sind möglich.
Selbstverständlich können sich auch Einrichtungen (z.B. bei Schnupperkursen) zusammentun. Die TeilnehmerInnen-Zahl sollte allerdings 25 nicht überschreiten.

Aus den einzelnen unten aufgeführten Angebotselementen können Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Programm "basteln".
Wenn gewünscht, berate ich Sie dabei gern.
Beachten Sie bitte, dass die Programmteile 90 Minuten und das Spezialprogramm
150 Minuten umfassen.

BASISPROGRAMM

  • Fragen und Staunen der Menschen -
    Anlässe zum Philosophieren bei Kindern und Erwachsenen
  • Sprechen und Denken -
    Philosophieren fordert und fördert Denkkompetenz und damit Sprachkompetenz
  • Beispiele des Philosophierens mit Kindern:
    • Philosophieren über Kinderfragen
    • Philosophieren über Texte (z.B. Gedichte, Bilderbücher, etc.)
    • Philosophieren über Phänomene (z.B. Steine, Muscheln, Blätter, Bäume, etc.)

PROGRAMMTEILE

  • A: Mit Kindern über Natur philosophieren
  • B: Mit Kindern über Bilderbücher philosophieren
  • C: Mit Kindern über Zeit philosophieren
  • Spezialprogramm: Hochbegabte und Philosophieren:
    Wie erkenne ich Kinder mit besonderer Begabung?
    Wie gehe ich mit diesen Kindern um?
    Welche besonderen Angebote brauchen diese Kinder?
    Welche Bedeutung kommt dem Philosophieren in diesem Zusammenhang zu?

Fragen und Staunen, Sprechen und Denken sowie Beispiele des Philosophierens gehören zu jedem Angebot.
Je nach Interessenlage und Veranstaltungsform können Sie Programmteile
(A, B, C oder das Spezialprogramm) dazu buchen.

KOSTEN
Inhouse-Veranstaltungen ganztägig
(z.B. von 9 - 16 Uhr oder 10 - 17 Uhr)
Honorar: Nach Vereinbarung
Fahrtkosten: 0,30 Euro/km.
Bei Entfernungen von mehr als 200 km zum Veranstaltungsort Übernachtungspauschale in Höhe von 75,- Euro

Inhouse-Veranstaltungen halbtägig
(z.B. von 9 - 13 Uhr oder 10 - 14 Uhr oder 13 - 17 Uhr)
Honorar: Nach Vereinbarung
Fahrtkosten und Hotelpauschale s.o.

Schnupperkurs, nur von 19 - 22 Uhr möglich,
Honorar: Nach Vereinbarung
Fahrtkosten und Hotelpauschale s.o.

Anfragen, Beratung, weitere Informationen:
Hans-Joachim Müller
Hermann-Allmers-Weg 13,
26160 Bad Zwischenahn,
e-mail: denk-art@t-online.de
Tel.: 04403/916354


Begabungs- und Begabtenförderung in Kindergarten und Grundschule

"Begabungsförderung" gehört zu den jüngeren Schlagworten im bildungspolitischen Diskurs. Aber wie Begabungsförderung, die sich gleichzeitig als Begabtenförderung versteht, praktisch verwirklicht werden soll, dafür gibt es noch zu wenig Beispiele. Die folgenden Fortbildungsangebote zeigen Wege auf, in Kindergarten und Grundschule Kinder mit besonderen Begabungen zu "entdecken", sie zu fördern und zu fordern.

FORTBILDUNG 1
"Diagnose und Förderung besonderer Begabungen im Kindergarten", 9 bis 16 Uhr

  • Vorstellung, Erwartungshaltungen, Vorwissen
  • Begriffsklärungen: Begabung; Intelligenz; Leistung
  • Hochbegabungsmodelle (Renzulli; etc.)
  • Merkmale besonderer Begabungen
  • Begabung und Emotion
  • Wie denken Kinder?
  • Geschlechterverhältnis bei der Ausbildung besonderer Begabungen
  • Philosophieren mit Kindern als Diagnosemöglichkeit für die Existenz besonderer Begabungen
  • Philosophieren mit Kindern als Möglichkeit zur Förderung und Entwicklung besonderer Begabungen
  • Besondere Begabungen in den Bereichen "Sprachliche Grundbildung", "Ästhetische Bildung", "Naturwissenschaftliche und mathematische Grundbildung"
  • Elternarbeit (z. B. Fragebogen)

Die informativen Einführungen zu den einzelnen Punkten werden mit praktischen Übungen und Beispielen verbunden.

Honorar: Nach Vereinbarung zuzüglich Fahrtkosten (0,30 Euro pro km).
Bei Entfernungen von mehr als 200 km (einfache Fahrt) wird eine Hotelkostenpauschale in Höhe von 75.00 Euro berechnet.

FORTBILDUNG 2
Inhouse-Veranstaltung mit Elternabend
in Kindertagesstätten, Kindergärten und Grundschulen
Kinder mit besonderen Begabungen erkennen und fördern - in Kindergarten und Grundschule: Philosophieren als Methode der pädagogischen Diagnostik und der Begabungsförderung und -entwicklung

Vormittags: Zwei Gesprächsrunden mit Kindergruppen bzw. Schulklassen mit Möglichkeit der Hospitation in Kindergarten und Grundschule

Nachmittags: Dreistündiger Workshop für Kindergarten-Team bzw. Kollegium der Grundschule zum Thema "Begabungsdiagnose, Begabungsentwicklung und Begabungsförderung" (bei Grundschulen zusätzlich "Kriterien für einen begabungsdifferenzierenden Unterricht mit Praxisbeispielen")

Abends: Elternabend für gesamte Elternschaft des Kindergartens bzw. der Grundschule zum Thema "Kinder mit besonderen Begabungen erkennen und fördern"

Honorar: Nach Vereinbarung zuzüglich Fahrtkosten (0,30 Euro pro km).
Bei Entfernungen von mehr als 200 km (einfache Fahrt) wird eine Hotelkostenpauschale in Höhe von 75.00 Euro berechnet.

Anfragen, Beratung, weitere Informationen:
Hans-Joachim Müller
Hermann-Allmers-Weg 13,
26160 Bad Zwischenahn,
e-mail: denk-art@t-online.de
Tel.
: 04403/916354


Sterben Steine auch?

Mit Kindern über Sterben und Tod philosophieren.

Fortbildungsangebot für Erzieherinnen, Eltern, Großeltern und Grundschullehrkräfte (zwei- oder dreistündiger Workshop)

  • Warum mit Kindern über Sterben und Tod sprechen? Was brauchen Erwachsene damit sie mit Kindern über den Tod philosophieren können?
  • Einführung in die Methoden des Philosophierens am Beispiel des Tabuthemas "Tod".
  • Welche entwicklungspsychologischen Voraussetzungen gilt es zu beachten, wenn wir mit Kindern über dieses Thema gemeinsam nachdenken wollen?
  • Welche Bilder- und Kinderbücher erscheinen besonders geeignet, kindliches Interesse am Thema "Tod" zu wecken und zu befriedigen?

Die TeilnehmerInnenzahl ist in der Regel auf 25 beschränkt.

Honorar: Nach Vereinbarung zuzüglich Fahrtkosten (0,30 Euro pro km).
Bei Entfernungen von mehr als 200 km (einfache Fahrt) wird eine Hotelkostenpauschale in Höhe von 75 Euro berechnet.

Anfragen, Beratung, weitere Informationen:
Hans-Joachim Müller
Hermann-Allmers-Weg 13,
26160 Bad Zwischenahn,
e-mail: denk-art@t-online.de
Tel.: 04403/916354


KURSANGEBOT